Gereizte oder juckende Vagina

Ist Ihr Intimbereich rot oder leicht geschwollen? Leiden Sie an Juckreiz? Dann könnte es sich um eine Reizung des Intimbereichs handeln, für die es zahlreiche Ursachen gibt. Vielleicht haben Sie Ihren Intimbereich mit normaler Seife oder Duschgel gewaschen. Reizungen können auch durch den Kontakt mit Urin- oder Stuhlresten entstehen. Parfümiertes Toilettenpapier oder synthetische Unterwäsche (z. B. Strings), enge Jeans und Feinstrumpfhosen können ebenfalls Reizungen Ihres Intimbereichs hervorrufen.

Was sollten Sie bei Reizungen tun?

Lactacyd Plus Beruhigend hat einen an das saure Umfeld des Intimbereichs angepassten pH-Wert (3.5) und enthält Milchsäure, wie sie vom Körper selbst hergestellt wird, sowie das lindernde Extrakt des blauen Gänseblümchens. Lactacyd Plus Beruhigend hilft, das natürliche Gleichgewicht Ihres Intimbereichs wiederherzustellen und zu schützen. Falls Sie vermuten, eine Scheideninfektion zu haben, konsultieren Sie Ihren Arzt oder Gynäkologen.

Woher weiss ich, ob das auftretende Jucken etwas Ernsthafteres ist und ich einen Arzt aufsuchen sollte?

Anhaltende Symptome (von mehr als ein paar Tagen), regelmässig wiederkehrende Symptome oder ein von einem Brennen, einer Entzündung oder Ausfluss begleitetes Jucken bedeutet, dass Sie einen Arzt aufsuchen sollten. Weitere Warnsignale sind Schmerzen beim Sex, Hautveränderungen im äusseren Scheidenbereich oder Schmerzen beim Wasserlassen. Es könnte sich um Anzeichen einer Geschlechtskrankheit handeln.